Flow & let go

Deine abendliche Online-Wohlfühlroutine 

  • Atme durch und check in deinem Körper ein.
  • Lass den Tag bewusst los.
  • Bereite dich körperlich und mental auf einen erholsamen Schlaf vor.
  • Atme bei einer geführten Atemübung tief durch. 
  • Check bei einem Body-Scan in deinem Körper ein.
  • Lasse mit einer einfachen Schreibtechnik dein Gedankenkarussell los. 
  • Ordne deine Gedanken und finde eine neue Perspektive auf dein Thema.
  • Bewege sanft deinen Körper und fühle dich geschmeidig.
  • Bereite dich bei einer entspannenden Yoga-Session auf die Nacht vor.

Deine abendliche Auszeit

Termin und Ort:

  • montags, 20:00-21:15 Uhr 
  • online per Zoom (Gruppensession)


Du bekommst:

  • eine angeleitete Achtsamkeitspraxis (Atemübung und Body-Scan),
  • einen angeleiteten Schreibimpuls (ohne Vorlesen),
  • eine angeleitete Yoga-Session (keine Vorkenntisse nötig).


Du brauchst:

  • einen ruhigen Raum,
  • bequeme Kleidung,
  • Papier und einen Stift, der leicht übers Papier gleitet, 
  • eine Yoga-Matte/Decke und ggf. ein Kissen.


Du nimmst teil:

  • so, wie du dich am wohlsten fühlst,
  • auch ohne Kamera für maximale Entspannung im Schlabberlook.


Preise:

  • Monatsabo: 129 € (1x wöchentlich)
  • Drop-in: 35 € (Einzeltermin) 

Das sagen ehemalige Teilnehmer*innen

"Ich fühle mich ruhiger und ausgeglichener. Danke für die schöne Stunde."

"Es hat Spaß gemacht und ich spüre eine positive Wirkung aufs Gemüt. Danke, du machst das sehr schön und angenehm."

"Besonders beeindruckt hat mich, dass schon 10 Min. Schreiben ausreichen, um viele Gedanken loszulassen. "

"Die Stunde hat mich entspannt und geerdet. Ich fühle mich klarer und beruhigt. Vielen Dank!"

"Alles darf, nichts muss, ich bin ich." 

FAQ

Ich bin ein*e Legastheniker*in. Macht es trotzdem Sinn teilzunehmen? 

Created with Sketch.

Bei der Schreibwellness geht es nicht um die Rechtschreibung. Es geht um dich und dein Wohlbefinden. Deine Texte sind privat, werden nicht vorgelesen oder bewertet.

Mir wurde immer gesagt, dass ich nicht schreiben kann. Bin ich hier richtig?

Created with Sketch.

In der Schreibwellness zeige ich dir einen Zugang zum Schreiben, der sich leicht und frei anfühlt. Du schreibst nur für dich und entscheidest selbst, wie weit du gehst. 

Bisherige Teilnehmer*innen, die nicht gern geschrieben haben oder schlechte Erinnerungen an die Schule/das Studium hatten, haben positive und befreiende Schreiberfahrungen gemacht. 

Ich bin nicht gelenkig und hab noch nie Yoga gemacht. Lohnt es sich teilzunehmen?

Created with Sketch.

Ich setze Yoga nicht aus Sportgründen ein. Es sind keine Vorkenntisse nötig. Mit der Yoga-Praxis kannst du lernen auf deinen Körper und deine Bedürfnisse zu hören. Es geht darum eine achtsame Selbstwahrnehmung und eine liebevolle Selbstfürsorge zu entwickeln. Natürlich freut sich auch dein Körper, wenn du ihm Aufmerksamkeit schenkst und ihn sanft bewegst.